Die Seminarübersicht fasst kurz die Inhalte der Seminare für Schulhunde zusammen und dient dem Überblick. Alle Seminare widmen sich dem jeweiligen Thema tiefgründig und werden von einem umfangreichen Onlinekurs mit Unterlagen sowie Filmen zum Selbststudium flankiert.

Abgeschlossen wird die Schulhundausbildung mit einer Zertifizierung, die sowohl deine theoretischen Kenntnisse überprüft als auch deine praktischen Einsätze reflektiert.

Orientierungsseminar

Vermittlung theoretischer Inhalte über Videos, Online-Seminare und Webinare, dem Skript und weiteren Materialien. Ergänzend findet ein eintägiges Präsenzseminar statt, in dem erste grundlegende Werkzeuge des Hundetrainings vermittelt werden. Das Präsenzseminar wird mit theoretischen Inhalten rund um die Hundesachkunde ergänzt.

Eine Teilnahme ist hier mit und ohne Hund möglich, so dass ggf. eine erste schriftliche Teameinschätzung gegeben werden kann.

Anmeldung mit Hund

499 .00

MIT Teambeurteilung

  • Zwei erfahrene Dozent*innen (eine Hundetrainer*in, eine Pädagog*in)
  • Materialien bestehend aus Filmen, Skripten und Präsentationen
  • Blended Learning durch ein umfangreiches Onlineangebot
  • Aktive Teilnahme mit dem Hund an Praxisanteilen
  • Teambeurteilungen
  • Teilnahmebestätigung für das Fortbildungsportfolio

Anmeldung ohne Hund

449 .00

OHNE Teambeurteilung

  • Zwei erfahrene Dozent*innen (eine Hundetrainer*in, eine Pädagog*in)
  • Materialien bestehend aus Filmen, Skripten und Präsentationen
  • Blended Learning durch ein umfangreiches Onlineangebot
  • Hospitation bei den Praxisanteilen
  • Teilnahmebestätigung für das Fortbildungsportfolio

Basisseminar

Im Basisseminar geht es sehr stark um den Hund. Es werden kynologisches Fachwissen und weitere Werkzeuge aus dem Hundetraining vermittelt. Themen sind u. a. Entwicklungsphasen des Hundes, Stress bei Hunden und Prävention, Erkrankungen, differenzierte Belohnung und vieles mehr.

Eine Teilnahme ist NUR MIT HUND möglich!

499
  • Kleingruppen aus 6 bis 8 Teilnehmer*innen
  • Zwei erfahrene Dozent*innen (eine Hundetrainer*in, eine Pädagog*in)
  • Materialien bestehend aus Filmen, Skripten und Präsentationen
  • Blended Learning durch ein umfangreiches Onlineangebot
  • Aktive Teilnahme mit dem Hund an Praxisanteilen
  • Teambeurteilungen
  • Teilnahmebestätigung für das Fortbildungsportfolio

Praxisblock I, II und III

In den Praxisblöcken wird es konkret: In insgesamt DREI Präsenzseminaren werden zum einen konkrete Praxiseinsätze für den Hund vorgestellt und auftrainiert sowie zum anderen das kynologische Wissen weiter vertieft: Körpersprache des Hundes, einfaches Tricktraining für den Praxiseinsatz, Auftrainieren von Verhaltensketten und komplexen Abläufen

Eine Anmeldung ist NUR MIT HUND möglich!

499 pro Seminar des Praxisblocks
  • Kleingruppen aus 6 bis 8 Teilnehmer*innen
  • Zwei erfahrene Dozent*innen (eine Hundetrainer*in, eine Pädagog*in)
  • Materialien bestehend aus Filmen, Skripten und Präsentationen
  • Blended Learning durch ein umfangreiches Onlineangebot
  • Aktive Teilnahme mit dem Hund an Praxisanteilen
  • Teambeurteilungen
  • Teilnahmebestätigung für das Fortbildungsportfolio
  • Die Praxisblöcke können nur als Block gebucht werden.
  • Die Rechnungsstellung erfolgt einzeln ca. 6-8 Wochen vor dem Termin

Zertifizierung

Die Zertifizierung bildet den Abschluss der Ausbildung. Sie kann nach dem Besuch aller Seminare sowie dem fristgerechten Einreichen ALLER Filme und Unterlagen erfolgen. Es wird ein Prüfungsgespräch zu eingereichten Filmen und den theoretischen Inhalten der Seminare geführt.

Coronabedingt finden die Zertifizierungen zur Zeit über eine Zoomkonferenz statt.